Rezept für Ischler Krapferl

Die Zutaten

100 g Mehl glatt, 100 g Butter, 60 g geriebene Mandeln, 50 g Staubzucker, 1 Prise Salz

Für die Fülle:

100 g Butter, 30 g Staubzucker, 40 g Schokolade, 2 cl Rum, Konfitüre

Für die Glasur:

Schokolade, gehackte Pistazien

 

Die Zubereitung:

Mehl, Butter, Mandeln, Staubzucker und Salz rasch zu einem glatten Teig verkneten, diesen in eine kleine Schüssel geben, mit Folie zudecken und für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank geben.

Danach den Teig ca. 4 mm dick auf einer bemehlten Unterlage ausrollen, mit einem Ausstecher Kreise mit einem Durchmesser von ca. 6 mm ausstechen, diese im Backrohr bei 200°C ca 10 Minuten hell backen, danach vom Blech nehmen und auskühlen lassen.

Für die Fülle die handwarme Butter mit dem Staubzucker schaumig rühren, die erweichte Schokolade sowie den Rum einrühren, die Creme in einen Dressiersack füllen.

Die Hälfte der kreise mit Konfitüre bestreichen, die Creme mit dem Dressiersack darauf verteilen und die restlichen Kreise aufsetzen. Die Krapfen mit Schokoladenglasur überziehen und mit gehackten Pistazien bestreuen.

 

Lesen Sie: Rezept für Linzer Kipferl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.